Yin Yoga & Yoga Nidra

Yin Yoga & Yoga Nidra

Christine Ranzinger

Samstag, 23. März 2019

15- 18 Uhr

mit Christine Ranzinger

 

Yin Yoga ist ein vermutlich die Ur-Form aller Yoga-Arten. Die Yoga-Haltungen werden für 3 bis 5 Minuten eingenommen, wodurch sie in die Faszien und ins tiefste Bindegewebe (die Schicht der Knorpel, Sehnen und Bänder, die die Knochen zusammenhalten) hineinwirken können. Dadurch entsteht eine nachhaltige Verbesserung der körperlichen Flexibilität und die Feinstruktur diverser Yoga-Haltungen kann sich nachhaltig ins Körpergedächtnis integrieren. Deshalb eignet sich Yin Yoga wunderbar als Ergänzung zu Sport und zu allen kräftigeren/schnelleren Yoga-Arten.

Wir betreten in dieser Stunde einen Raum der tiefen Entspannung, in dem wir Körper und verschiedene seelische Mechanismen immer besser verstehen lernen. Gleichzeitig entsteht eine intensive Wirkung in die äußerste Hülle unseres Energie-Körpers (pranamaya kosha), wodurch sowohl die Energie der Chakras als auch die der Nadis bzw. Meridiane harmonisiert und in Schwung gebracht werden – körperliches und seelisches Wohlbefinden ist die Folge!

Yoga Nidra wird auch „Schlaf des Yogi“ genannt und ist ein lange und intensive Form der geführten Tiefenentspannung.

Christine Ranzinger

Christine Ranzinger, Yogalehrerin seit 1985. Autorin diverser Yoga-Bücher und Audio CDs, u.a. „Yin Yoga“ und „Yoga Nidra“ (mit Audio CD). Sie reist seit vielen Jahren jährlich nach Indien und/oder Südostasien, um Yoga und Meditation an ihren Ursprungsorten zu erleben und zu vertiefen.

Anmeldung online hier oder unter anmeldung@santosayoga.de

Workshop Beitrag: 40.- €